Gottesdienste und Gemeinschaft in Neu Delhi und Gurgaon

Unsere vielfältigen Aktivitäten in Delhi sind im Kalender aufgeführt. Zu allen Veranstaltungen und Gottesdiensten sind Jung und Alt Willkommen.

Ansprechpartner vor Ort in Delhi: Pfarrer Wolfgang Leuschner.

Gerne ist Pfarrer Leuschner für Gespräche, Fragen und Anregungen für Sie und Euch jederzeit per phone oder mail erreichbar.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Webseite in der Kategorie ‘Suchen Sie …’

Revival der Wohnzimmerkirche

Seit dem ersten Advent 2014 feiert die Deutschsprachige Protestantische Kirchengemeinde Neu Delhi Ihre Gottesdienste wieder in einer Gemeindewohnung. Damit konnte das Model der ‘Wohnzimmerkirche’, vielen von uns aus der langjährigen Geschichte der Gemeinde lieb und wert geworden, in der neu angemieteten Örtlichkeit wiederbelebt werden.

Nachdem die alte Wohnung wegen Eigenbedarfs durch den Vermieter nicht mehr in benötigter Größe zur Verfügung stand, konnten wir etwa 4 Jahre lang in den Räumlichkeiten der GIZ unterkommen und Gottedienste feiern. Herzlich dankt die Gemeinde der GIZ für Ihre unkomplizierte und hilfreiche Gastfreundschaft.

In der neuen Wohnung befindet sich nun das Gemeindebüro, die Pfarrwohnung sowie flexibler Raum für Gottesdienstgestaltung und Gemeindeveranstaltungen. Auch verweisen wir auf die Bücherwand, unsere Gemeindebibliothek.

Adresse: Protestantische Gemeindewohnung, F-7/2 Vasant Vihar, 1. Stock, Delhi

Übrigens auch „grün“ via Metro sehr gut zu erreichen: Metro-Station „Vasant Vihar“ (Ausgang 4), U-Turn nach links, zweiter Eingang rechts in den F-Block und dann ca. 200 m geradeaus und F-7/2 auf der linken Seite, 1. Stock (= 3-4 Min. Gehweg von Metro)

 

In eigener Sache

Wir freuen uns auf Sie! Werden Sie Mitglied!

Die Deutschsprachige Protestantische Kirchengemeinde in Indien, Nepal und Bangladesh DPKN wird ideell und finanziell durch ihre Mitglieder getragen. Da die Gemeinde nur einen begrenzten Teil ihrer Einnahmen durch Zuwendungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) erhält, ist sie auf Mitgliedsbeiträge angewiesen, deren Höhe die Mitglieder im wesentlichen selber festlegen.

Zur Finanzierung des Eigenanteils am Gemeindebudget sucht die Gemeinde weitere zahlende Mitglieder (Einzelpersonen und Familien). Gemeindebeiträge können auf die Kirchensteuerbeiträge in Deutschland rückwirkend angerechnet werden. .

Fehlende finanzielle Mittel schließen niemanden von der Mitgliedschaft aus! Auch dazu können Sie gerne das Team der DPKN ansprechen.

HIER geht es zum Beitrittsformular